SaOkt23

Seit so vielen Monaten fiebern die Orchester des HVH und insbesondere das Easy Listening auf diesen Auftritt hin, der eigentlich schon im Mai 2020 hätte stattfinden sollen. Nun wird das Konzert "Alles Easy, oder was?" am Samstag, 20. November, endlich stattfinden können. Gefeiert werden sollte ursprünglich der 20. Geburtstag des Easy Listenings. Nun ist es eben ein wenig älter. Aber die Hauptsache ist doch, dass die Musiker wieder auf der Bühne vor einem Publikum spielen dürfen.
Anlässlich des (verspäteten) Jubiläums werden das Erste Orchester, TonArt und natürlich das Easy Unterhaltungsliteratur sowie klassische Werke zum Besten geben. Gespielt werden beispielsweise der Gute-Laune-Hit "Don't stop me now" von Queen, die eher getragene "Chaconne", eine Russische Fantasie oder die Ballade "Against all Odds" mit Saxofon-Begleitung.
Das Programm wird rund 90 Minuten dauern. Es gibt keine Pause und keinen Getränkeverkauf. Wer möchte, darf sich etwas zu trinken mitbringen.
Platzkarten gibt es im Vorverkauf im Buch Plus und im Musikhaus. Erwachsene zahlen zehn Euro Eintritt, Schüler sieben Euro. Eine Abendkasse gibt es nicht.
Einlass in die Stadthalle ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr.
Für den Eintritt gilt die 2G-Regel in Kombination mit dem Personalausweis. Es herrscht Maskenpflicht.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Mehr in dieser Kategorie:

Zum Seitenanfang