Kursangebot wurde veröffentlicht im 05/20, letzte Änderung: 2020/06/05

Musikalische Früherziehung - Gemeinsam Musizieren von Anfang an

Wäre es nicht schön, ihrem Kind dabei zuzuhören, wie es auf einem Instrument spielt? Von ungefähr kommt diese Fähigkeit aber nicht. Dazu bedarf es Musikunterricht und eine gute musikalische Frühbildung. Die ersten Schritte hierzu können Sie beim HVH machen.

Die Musikgartenkurse sind speziell auf die Bedürfnisse von Babys und Kleinkindern zugeschnitten. Mit Liedern, Fingerspielen, Sprechversen und Tänzen können die Kleinen lernen, Musik im wörtlichsten Sinne zu begreifen. Spiele in der Gruppe stärken das Gemeinschaftsgefühl sowie das Selbstbewusstsein der Kinder. Auch mit ersten Instrumenten wie Rasseln oder Trommeln kommen sie in Kontakt. Bei den Größeren kommen Melodicas zum Einsatz.

Einmal im Jahr, beim Jugendmittag, haben die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern dann sogar die Möglichkeit, schon mal Bühnenluft zu schnuppern und ihr Können vor einem Publikum zu zeigen.

Musikgarten ist das bewährte musikalische Eltern-Kind-Konzept von der Geburt bis zum fünften Lebensjahr. Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören wird die natürliche musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und entwickelt. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen in die Welt der Klänge ein.

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten.

In einer Musikgarten-Stunde kommen in der Regel 8 bis 10 Eltern-Kind-Paare zusammen, um Musik singend, tanzend und hörend zu erleben. Damit wird der Grundstein für ein Leben mit Musik gelegt. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen.

 

Unsere Musikpädagogen - Stets bereit - Ausgebildet - Staatlich geprüft

Unser Dozententeam beim Harmonika Verein Holzgerlingen setzt sich aus drei engagierten, professionellen Musiklehrerinnen und Dirigentinnen zusammen - Danica Guhl, Heidrun Neugebauer und Andrea Seiler. Sie unterrichten die Instrumente Melodica für Kleinkinder und Akkordeon für Anfänger und Wiedereinsteiger jeglichen Alters und leiten darüber hinaus die Orchester des Vereins.

Danica Guhl und Heidrun Neugebauer sind zusätzlich im Musikgarten und Früherziehungsbereich fundiert und kompetent ausgebildet und unterrichten seit vielen Jahren sehr erfolgreich zahlreiche Kleinkindgruppen.

Unterstützt werden sie durch Winfried Hofer, der ebenfalls das Fach Akkordeon unterrichtet.

Baby Musikgarten

Babys bis 18 Monate
Gemeinsames Musizieren und Musikhören in dieser frühen Phase ist für das Kind "Nahrung" für Körper, Geist und Seele.

Musikgarten 1

Kinder bis 3 Jahre
Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein. Die Themen heißen Zuhause, Tierwelt, Beim Spiel und Draußen. Der immer größer werdenden Selbstständigkeit der Kinder wird mit interaktiven Spielen und Freiraum für eigene Gestaltungsideen Rechnung getragen.

Musikgarten 2

Kinder bis 4 Jahre
Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres wahr. Die Themen orientieren sich an den Jahreszeiten und der Natur. Die Kinder lösen sich allmählich vom sicheren Schoß der Eltern und erproben ihre Unabhängigkeit. Das Gruppenerlebnis rückt in den Mittelpunkt.

Musik und Tanz 1

Kinder im Alter von 4-5 Jahren
Gemeinsames Singen und Sprechen, Bewegen und Tanzen, Hören und Verstehen sowie elementares Instrumentalspiel und das Sammeln erster Erfahrungen in Musiklehre stehen im Mittelpunkt des 1. Unterrichtsjahres.

Musik und Tanz 2

Kinder im Alter von 5-6 Jahren
Die Inhaltsbereiche Singen, Sprechen, Tanzen, Bewegen, Instrumentalspiel, Hören und Verstehen werden – den erweiterten Lernmöglichkeiten der Kinder entsprechend – fortgeführt. 
Besondere Schwerpunkte liegen dabei auf dem Umgang mit rhythmischen und melodischen Bausteinen (auch Notenschrift) und der anschaulichen Information über Instrumente.

Nach dem Musikgarten haben die Kinder beim HVH die Möglichkeit ihr musikalisches Talent weiter auszubauen.

Beginnend mit der Melodica werden sie spielerisch in die musikalischen Grundlagen eingeführt, die sie später im Akkordeon-Einzelunterricht weiter ausbauen können.
Jeder einzelne Schüler wird dabei von unseren Musiklehrer/-Innen individuell gefördert und gefordert. Ist ein entsprechendes Leistungsniveau erreicht steht den Kindern die Tür zur Orchesterwelt des HVH offen.

Wann finden die Kurse statt?

Kurszeiten:

Dienstag 10:00 Uhr H. Neugebauer
Dienstag 10:40 Uhr H. Neugebauer
Mittwoch 10:30 Uhr H. Neugebauer
Mittwoch 11:10 Uhr H. Neugebauer
Donnerstag 10:15 Uhr H. Neugebauer
Donnerstag 16.00 Uhr H. Neugebauer

Kurszeiten:

Montag 16:15 Uhr H. Neugebauer
Montag 16:55 Uhr H. Neugebauer
Dienstag 09:15 Uhr H. Neugebauer
Mittwoch  09:45 Uhr H. Neugebauer
Donnerstag 09:30 Uhr H. Neugebauer
Donnerstag 15:15 Uhr H. Neugebauer
Freitag 16:25 Uhr H. Neugebauer

 

Kurszeiten:

Dienstag 15:30 Uhr D. Guhl
Donnerstag 16:45 Uhr H. Neugebauer
Freitag 15:30 Uhr H. Neugebauer

 

Kurszeiten:

Dienstag 16:30 Uhr D. Guhl

Kurszeiten:

     

aktuell keine Termine

Die nächste Kurse starten voraussichtlich in der Woche vom 14. September 2020. Insgesamt finden 16 Stunden statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 

Wie melde ich mich an?

  1. Um die Kurse besser planen und gestalten zu können, bitten wir Sie über eine kurze Abstimmung mit Heidrun Neugebauer.

  2. Frau Neugebauer erreichen Sie entweder unter: 0178/1661966 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  3. Nach Abstimmung aller Details benötigen wir nun nur noch eine verbindliche Zusage in Form eines Vertrages von Ihnen.
    Diesen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
    Den Vertrag nun entweder persönlich an Heidrun Neugebauer schicken oder über den Button "Anmeldeformular einreichen" einreichen.

Wo finden die Kurse statt?

Neun Übungsräume, zwei Säle, ein Ensembleprobenraum, Sitzungszimmer, Küche, das Büro der Musikschule und verschiedene Nebenräume bieten auf 985 m² Platz zum Musik erlernen, erfahren und erleben.
Rund zwei Millionen Euro hat die Stadt Holzgerlingen in das Gebäude investiert, das mit seiner zurückhaltenden Formgebung eine angenehme und offene Atmosphäre verbreitet und sich perfekt in die Umgebung einfügt

Unser Musikhaus:

Die Kurse finden in dem Saal 2 im EG statt.

Weitere Infos gerne auch telefonisch: Heidrun Neugebauer, Tel 07031 715 8115.

Texte aus:http://www.ifem-seminare.info/informationen-details/article/musikgarten/

Zum Seitenanfang